Presse Kauri Holztische

Presseinformationen von Michael Beaupoil über die Anfertigung von exklusiven Holztischen aus dem tausendjährigen Kauri Holz aus Neuseeland

(Presseberichte weiter unten)

Außergewöhnliche Massivholztische aus uraltem Kauri Holz

Fasziniert vom geschichtsvollem Holz fertigt Michael Beaupoil außergewöhnliche Möbel und Tischunikate aus bis zu 50.000jährigem Kauri Holz nach Maß für exklusive Ansprüche.

Kauri Holz - das älteste und eines der faszinierendsten Hölzer der Erde

Die aus Neuseeland stammenden Kauri Bäume stürzten nach damaligen Naturkatastrophen um und wurden im Sumpf unter Sauerstoffentzug bis heute konserviert. Seit einigen Jahren beginnt man nun die drei Meter unter der Erdoberfläche liegenden Stämme unter staatlich lizensierter und überwachter Produktion ans Tageslicht zu befördern. Heute stehen alle lebenden Kauri Bäume unter Naturschutz. Zu Lebzeiten wurden die Kauri Bäume bis zu 50 m hoch und hatten einen Durchmesser von 4 - 5 Meter.

Nach wissenschaftlichen Untersuchungen und mit Hilfe der C14-Methode, oder Radiokohlenstoffdatierung wird das Alter des Kauri Holzes bestimmt. So wird festgestellt, dass die ausgegrabenen Kauri Bäume bis zu 50.000 Jahre alt sind.

Kauri Möbel als Wertanlage

Nur die eingesumpften Kauri Stämme werden weiter verarbeitet, es werden keine "neuen" Stämme für den Möbelbau eingesetzt. Dadurch wird auch dieser hochwertige Rohstoff zu Ende gehen. So wird jeder Holztisch aus dem Kauri Holz in wertsteigernd sein und zu einer alternativen Wertanlage.

„Ein aus diesem Kauri Holz gefertigter Tisch steht mit der unvorstellbaren Geschichte für absolute Exklusivität und garantiert dem Besitzen ein einzigartiges Tischunikat“ so Michael Beaupoil.

Durch spezielle Oberflächenveredelung auch für Esstische geeignet

Die Oberflächen der Kauri Tische werden nach Wunsch von Michael Beaupoil in einem speziellen Verfahren widerstandsfähig gegen Alkohol und Flüssigkeiten behandelt um das wertvolle Kauri Holz zu schützen, ohne das die Natürlichkeit und die samtweiche Haptik des Holzes verloren gehen. So entstehen keine von Feuchtigkeit verursachte Flecken und die Kauri Tische sind auch als Esstische geeignet.

Hochwertige Qualitätsarbeit

Michael Beaupoil legt bei der Bearbeitung Wert darauf, dass möglichst wenig Material weggenommen wird und dieses einzigartige Holz an einem Stück im Original so belassen wird, wie es bis zu 50.000 Jahren eingesumpft war.

Vor der Bearbeitung werden die Tischplatten in der eigenen Trockenkammer auf 7-8 % Holzfeuchte heruntergetrocknet um eine Rissbildung und Verziehen der Tischplatten zu einem späteren Zeitpunkt beim Kunden zu vermeiden. Nicht fachgerecht getrocknetes Holz wird sich nach ein bis zwei Jahren verziehen und es können nachträglich Risse entstehen. Die Natur Baumkanten werden so belassen wie sie sind, lose Stellen werden entfernt und Risse ausgeschliffen um die Natürlichkeit zu betonen. Auf Wunsch werden Risse und Verwachsungen mit einem transparenten Füllstoff ausgegossen und bleiben so sichtbar, was die Ausdruckskraft der Holztische zusätzlich erhöht.

 

Durch die Größe der Kauri Stämme lassen sich sehr große Holztische und Konferenztische von mehreren Metern Länge an einem Stück unverleimt herstellen.

Michael Beaupoil hat die majestätischen Kauri Tischplatten, die er selbst verarbeitet in Neuseeland ausgesucht.

 

Weitere Informationen hier in der Homepage oder direkt bei Michael Beaupoil.

 

Kontaktdaten:

Michael Beaupoil

Möbelkreationen Beaupoil

Boeckelter Weg 500

47574 Goch

 

Tel.-Nr.: 02827-611

Fax-Nr.: 02827-925197

Mobil:    0170-3844631

 

info@moebelkreationen-beaupoil.de

 

Hochauflösendes Bildmaterial kann zur Verfügung gestellt werden. Im Falle eines Abdruckes bitte ich höflich um ein Belegexemplar.

 


Presseberichte über Kauri Holztische

Pressebericht NRZ vom 27.09.2018

Bericht im portugiesischen Luxusmagazin „Epicur“, Frühlingsausgabe 2017


Bericht im Magazin „Luxos“ Sept. 2016

Bericht im Lifestyle Magazin FOUR, deutsche Ausgabe 04/2016

Rheinische Post 1. Nov 2011 - Kauri Tisch

Styleglobe April 2011 - Möbelunikate

Die Welt April 2010 - Massivholzbett

Das deutsche Weinmagazin Juni 2010 - Weinmöbel


TOP Magazin Ruhr Apri 2009 - Möbelunikate

Rheinische Post April 2008 - Weinmöbel